Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kompakt R Kompakt R
Zweiteiliger Aluminium-Fahnenmast mit abgesetzem Profil sowie drehbarem und teleskopierbarem Kopfausleger (nicht hissbar!) . Der mehrteilige Mast hat ein abgesetztes Profil mit stabiler Steckverbindung der Mastrohre. Mit dem teilbaren...
ab 253,47 € * (213,00 € netto)
Robust SIR Robust SIR
Konischer Fahnenmast mit hoher statischer Belastbarkeit. Leichte Hissbarkeit durch Doppelrollenführung im Kopf und innen liegender Seilklemme. Mastbeschläge aus hochwertigem Kunststoff. Serienmäßig abschließbar. Ein Gewichtssack...
ab 727,09 € * (611,00 € netto)
Silent SIR Silent SIR
Bedienkomfort dank Kurbelhissvorrichtung! Zylindrischer Fahnenmast mit hissbarem Drehausleger und innenliegendem Hissseil. Das Fahnentuch wird mittels Mastschlaufen vertikal am Mastrohr geführt. Extem leichte Hissbarkeit durch...
ab 589,05 € * (495,00 € netto)
Ocean SIR Turn Ocean SIR Turn
Drehbarer Design-Aluminium-Fahnenmast mit Ausleger und ovalem, dynamischem Doppelkammerprofil. Innenliegendes Hiss-Seil mit Aluminium-Seilklemmung. Vertikale Fahnentuchführung direkt in der Mastnut möglich. Serienmäßig abschließbar....
ab 1.354,22 € * (1.138,00 € netto)

Fahnenmast mit hissbarem Ausleger

Mit einem hissbaren Ausleger (Typ: SIR) können Fahnen problemlos mittels hochwertiger Kurbel (Typ: Universal) oder innenliegendem Seilzug (Typ: Standard) ausgetauscht werden. Unser Sortiment umfasst einteilige und mehrteilige Flaggenmasten, damit Sie Preis und Transportkosten ganz nach Ihren Vorstellungen optimieren können. 

Fahnenmast mit nicht-hissbarem Ausleger

Wenn Sie bei einem Mast mit nicht hissbarem Ausleger die Fahne vom Boden aus wechseln wollen, benötgen Sie als Bodenhülse eine Kipphalterung KI oder KIK. Achten Sie bitte auch auf genügend freien Platz zum Legen des Mastes.

Mehrere Auslegermasten nebeneinander

Mehrere Fahnemasten nebeneinander sorgen für größtmögliche Aufmerksamkeit und optimales Branding. Bei Winddrehungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Teleskopausleger kurzfristig in unterschiedliche Richtungen zeigen. Daher sollten Sie als Abstand die doppelte maximale Auslegerlänge plus ca. 30 cm Sicherheitsabstand wählen.